© Karen Tiedemann
SelbstHeilung für Gesundheit und Wohlgefühl
Termine
Indienreise
Indien erleben, erfahren und erfühlen spirituellintensivheiliglautfröhlichsanft meditativliebevollköstlichfarbenfroh duftend heilendwunderbarbeeindruckend Ich möchte Euch die Schönheit Indiens in all ihren Facetten nahebringen. Dieses Wunder-volle Land zeigt sich uns bei jeder unserer Reisen von einer neuen Seite. Staunen, köstlich speisen, nach Herzenslust bummeln und einkaufen, meditative Zeit in Tempeln und heiligen Stätten verbringen, Gespräche mit Einheimischen - je nach Wunsch werden wir den Tagesablauf gestalten. In abendlichen Befindlichkeitsrunden vertiefen wir unsere Eindrücke. Bei Bedarf gibt es auch Heilkreise.
Südindien - Tamil Nadu Auroville und Pondicherry Auroville, die “Stadt der Morgenröte“ wurde 1968 von der Mutter gegründet. Inzwischen leben hier etwa 2300 Menschen vieler Nationalitäten den Traum einer universellen Stadt, die keinem Staat, keiner Regierung und keiner Religion verpflichtet ist. Das spirituelle Zentrum dieser Gemeinschaft ist der Matrimandir (Tempel der Mutter), in dem wir Zeiten der Kontemplation verbringen werden. Wir wohnen im Tibetischen Pavillon mitten in Auroville und erleben das spirituelle und weltliche Leben mit. http://auroville.org Pondicherry war bis 1954 die Hauptstadt des französischen Protektorats, am Golf von Bengalen gelegen. Während unserer Einkaufsbummel werden wir das europäisch anmutende Stadtbild genießen. Inmitten des Stadtzentrums liegt der Sri Aurobindo Ashram. Hier besuchen wir die Ruhestätten (Samadhi) Sri Aurobindos und der Mutter: Ein Ort der Meditation und Stille inmitten der quirligen Stadt.
Tiruvannamalai 2019Tiruvannamalai ist mit ca. 8 Mio. Besuchern pro Jahr eine der populärsten Pilgerstädte der Hindus, die den imposanten Arunachaleswara Tempel, eines der größten Heiligtümer Südindiens, besuchen. Dieser ist einem Aspekt des Gottes Shiva geweiht, der auf dem nahegelegenen Berg Arunachala als Feuersäule erschien. Wir besuchen den am Fußes diese heiligen Berges gelegenen Ashram Sri Ramana Maharshis und die Berghöhlen, in denen er seine Erleuchtung erfuhr. Mit der weiblichen Schöpferkraft (Shakti) segnet uns die Shivashakti Ammaiyar deren morgendlichen Darshan wir erhalten.
Südindien - /Andra Pradesh Puttaparthi Prashanti Nilayam, „Platz des höchsten Friedens“, Ashram und Samadhi Sathya Sai Babas, in Andra Pradesh, ist unser nächstes Ziel. Unsere Zeit im Ashram wird sich nach dem Darshan richten, der Segenszeremonie die zweimal täglich stattfindet. http://www.sathyasai.org/
Nordindien - Punjab Amritsar, mit seinem goldenen Tempel, ist das spirituelle Zentrum der Sikhs. Hierher reisen nur sehr wenige ausländische Touristen. Im größten Heiligtum des Sikhismus wird die wechselvolle Geschichte dieser Religion dargestellt. Gleichzeitig ist er Symbol für Freiheit und Gleichheit. Die in allen vier Himmelsrichtungen geöffneten Türen heißen Menschen aller Nationalitäten und Religionen willkommen. In der Tempelküche (Langar) verteilen Helfer 24 Stunden täglich kostenfrei Essen an die Pilger. http://www.goldentempleamritsar.org/
SEPTEMBER 24
Termine
Reiseanmeldung